Teamportraits 2021/22: Fraport Skyliners

Teamfoto Fraport Skyliners 2021/22

Die Fraport Skyliners Frankfurt haben die vergangene Saison auf dem 11. Tabellenplatz abgeschlossen. Dementsprechend hungrig starten die hessischen Wolkenkratzer wahrscheinlich auch in die neue BBL-Saison, deren Tip-Off Stunde um Stunde näher rückt. Das erste BBL-Spiel der Frankfurter wird am 26. September, also am kommenden Sonntag, eine Begegnung mit den Basketball Löwen Braunschweig sein.

Mit von der Partie könnte hierbei bereits eine der Neuverpflichtungen der Skyliners, der US-amerikanische Center Brooks DeBisschop sein. Der Big Man wechselte bereits im Juli nach seiner Rookie-Saison in Weißrussland an die schöne Stadt am Main und hatte daher schon einige Wochen Zeit, sich mit seinen neuen Teamkameraden einzuzocken.

Headcoach Diego Ocampo äußerte sich zu der Verpflichtung des neuen Five: „Brooks ist ein Big Man, der sehr gut abseits des Balls spielt, gut passen kann, gute Blöcke stellt und uns dadurch helfen wird guten Basketball zu spielen. Defensiv spielt er immer hart und er ist ein guter Rebounder.“

Neben DeBisschop tritt auch der Point Guard Donovan Donaldson seine erste Saison bei den Skyliners an. Der Punktejäger brachte zuletzt in Ungarn das Parkett zum Glühen und scheint ebenso brandheiß auf seine dritte Saison als Profi und seinen Einstieg bei den Frankfurtern zu sein:

„In Deutschland zu spielen ist etwas, das ich schon immer wollte. Ich habe die Entscheidung getroffen nach Frankfurt zu kommen, weil ich nur Gutes über die Organisation und die Stadt gehört und viel mit ehemaligen Spielern gesprochen habe. Es ist noch früh in meiner Karriere, aber ich glaube, dass es eine gute Möglichkeit ist, mich auf dem nächsten Level zu zeigen. Ich freue mich sehr und bin bereit hart zu arbeiten!“

Während sich alle Skyliners-Fans also auf diese und auch noch einige weitere Neuzugänge freuen dürfen, mussten sie während der Sommerpause auch Abschied von einem echten Zuschauerliebling nehmen: Matt Mobley, welcher in der vergangenen Saison das Team mit durchschnittlich 20,0 Punkten offensiv angeführt hatte, wechselte kürzlich zum Team Casademont Zaragoza in Spanien.

Die Stimmung kurz vor dem Anpfiff trübte dann auch noch Ende letzter Woche die kurzfristige Absage des neuen Flügelspielers Reggie Hearn. Eine Fußverletzung wird seinen Einsatz beim Frankfurter Bundesligisten in dieser Saison wohl nicht zulassen.

Kader:

  • Point Guard: Len Schoormann, Donovan Donaldson
  • Shooting Guard: Quantez Robertson, Lukas Wank, Felix Hecker, Bruno Vrcic
  • Small Forward: Richard Freudenberg
  • Power Forward: Lorenz Brenneke, Jordan Samare, Rasheed Moore
  • Center: Alexander Richardson, Matt Haarms, Brooks DeBisschop

Trainer:

  • Head Coach: Diego Ocampo
  • Assistant Coach: Klaus Perwas

Titelbild: easyCredit BBL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.