Teamportraits 2021/22: EWE Baskets Oldenburg

Mit Erreichen des dritten Tabellenplatzes am Ende der vorangegangenen BBL-Saison schafften es die EWE Baskets Oldenburg verdientermaßen noch mit aufs Siegertreppchen. Diesen beeindruckenden Erfolg im Hinterkopf starten die Baskets jetzt in eine neue und möglicherweise sogar noch erfolgreichere BBL-Saison.

Mit von der Partie wird dabei auch einer der begehrtesten Wechselspieler dieser Saison sein, Bennet Hundt. Der von vielen Teams der Liga umworbene Punktemacher ist gerade einmal 23 Jahre jung, hat sich allerdings bereits in seinen ersten beiden Spielzeiten auf dem Profiparkett einen Namen innerhalb der deutschen Bundesliga gemacht. Mit durchschnittlich 4,3 Assists pro Partie war er überdies der zweitbeste deutsche Vorlagengeber der vergangenen BBL-Saison. Damals war der Point Guard allerdings noch für Brose Bamberg gestartet, nun unterschrieb er jedoch einen Vertrag für die Spielmacher-Position bei den Oldenburger Donnervögeln.

„Ich freue mich, nächste Saison für Oldenburg spielen zu dürfen und bin hochmotiviert für diese neue Herausforderung. Ich hoffe auf eine erfolgreiche Saison als Team und kann es kaum erwarten, in einer hoffentlich vollen EWE Arena spielen zu können“, so Hundt.

Mit der Verpflichtung des Leihspieler Max Heidegger, welcher nach einer erfolgreichen Spielzeit in Israel zu den Baskets wechselt, haben die Oldenburger vor kurzem ihre Umbaumaßnahmen am Lineup für diese Saison abgeschlossen. Der agile Combo-Guard stammt interessanterweise aus einer wahren Sportlerfamilie: An seinen Vater, Klaus Heidegger, erinnern sich sicher viele unserer Leser und Leserinnen noch als österreichischen Skirennläufer der Meisterklasse in den 70er-Jahren. Der jüngere Heidegger überzeugt hingegen nicht auf dem Eis, sondern auf dem Parkett, wo er vor allem durch seinen Speed, seine Handlungsschnelligkeit und sein gekonntes Pick&Roll überzeugt.

Kader:

  • Point Guard: Phil Pressey, Max Heidegger, Fritz Hemschemeier, Bennet Hundt
  • Shooting Guard: Sebastian Herrera, Jovan Savic, Michal Michalak
  • Small Forward: Rickey Paulding, Jerry Ndhine, Alen Pjanic, Max Schell
  • Power Forward: TJ Holyfield,
  • Center: Martin Breunig, Norris Agbakoko, Tai Odiase

Trainer:

  • Headcoach: Mladen Drijencic
  • AssistantCoach: Milos Petkovic, Alen Abaz

Foto: easyCredit BBL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.