Der Joker macht den 2. Heimsieg klar

Basketballer kämpfen um den Ball

Im Western Conference Halbfinale zwischen den Nuggets und den Suns steht es seit gestern Nacht und einem weiteren spektakulären Heimsieg der Nuggets 2-0 für Denver. Die Schlüsselrolle nahm hierbei erneut Starspieler Nikola Jokic ein, der seine Farben mit 39 Punkten zum 97:87-Erfolg scorte.

Von besagten 39 Punkten erzielte Jokic übrigens stolze 26 nach dem Seitenwechsel und entwickelte sich so vor allem in der heißen Phase des Spiels zur wichtigen Leitfigur. Ende des dritten Viertels mischte nämlich der gegnerische Devin Booker ordentlich mit, der seines Zeichens ebenfalls 35 Punkte eintütete. In den letzten zwölf Minuten gelangen dem Suns-Schützen dann jedoch nur noch vier schlappe Zähler, da die Nuggets angeführt von Jokic so angestrengt dagegenhielten. So tütete der Joker einmal beispielsweise neun Zähler hintereinander ein, um dem gegnerischen Guard einhalt zu gebieten:

Ein konzentriertes und defensivstarkes letztes Viertel war am Ende das Erfolgsrezept für den Sieg.

Die Suns mussten am Ende der Partie übrigens nicht nur die traurige Bilanz hinnehmen, sich nun gegen ein 0:2 in den Playoffs stemmen zu müssen, sie mussten zu allem Überfluss auch noch eine Verletzung hinnehmen. Chris Paul erlitt im Zuge des dritten Viertels scheinbar im Ringen um einen Rebound eine Gelenksverletzung und musste das Spielfeld augenblicklich humpelnd verlassen. CP3 kehrte in den laufenden Spielminuten dann auch nicht mehr an den Spielfeldrand zurück. Ein Update über seinen längerfristigen Verletzungsstatus steht noch aus, so lange die Untersuchungen fortdauern.

Die Hoffnung geben die Suns trotz dieser Rückschläge aber dennoch noch nicht auf, wie Devin Booker im Nachgang der Partie verriet: „0-2? Das gefällt mir. Ich liebe die Playoffs und das ist auch das Erste, was ich in der Kabine gesagt habe. Du musst in diesen Situationen aufgehen, weil nicht viele Leute die Chance bekommen, in diesen Momenten auf dem Feld zu stehen.“

Foto: AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.