Unvergessliche NBA-Momente #2: Westbrooks Dunk-Blamage

Unvergessliche NBA-Momente #2: Westbrooks Dunk-Blamage

Als adleräugiger Point Guard ist NBA-Superstar Russell Westbrook eigentlich für seine unglaubliche Präzision bekannt. Umso verwunderlicher war es daher für viele Fans mit anzusehen, als der Starspieler vor knapp zwei Jahren im Duell mit den Memphis Grizzlies derartig einen Dunk versemmelte, dass die ganze Halle und auch er selbst in Lachen ausbrachen.

Dieser witzige NBA-Moment ist in den Augen der basketball-magazin.com Redaktion jedenfalls völlig zu Recht unvergessen und soll daher in diesem kurzen Bericht noch einmal auserzählt werden.

Im hart umkämpften Duell zwischen Oklahoma City Thunder, für welche Westbrook in dieser Saison noch an den Start ging, und den Memphis Grizzlies standen am Ende des zweiten Viertels noch gut 4:50 Minuten auf der Spieluhr. Die Thunder führten zu diesem Zeitpunkt 43:38 und waren fest entschlossen, diesen knappen Vorsprung auszubauen.

Noch standen die Herren in Weiß allerdings dicht gedrängt in ihrer eigenen Hallenhälfte und sahen sich gezwungen, dem Angriff der herannahenden Grizzlies Einhalt zu gebieten. Doch nun schlug die Stunde ihres gewieften Point Guards.

Weit offenen Dunk verpasst 

Westbrook entriss in einem gewitzten Manöver seinem Gegenspieler den Spielball und befand sich somit auf einmal selbst in der Angriffsposition. Der 30-Jährige stellte schnell auf die Offensive um und hechtete mit langen Schritten im Alleingang Richtung Korb.

Dieser stand weit offen und ohne einen einzigen Gegenspieler in Sicht sprang Westbrook zu einem vernichtenden Dunk ab. Mit voller Wucht schmetterte er den Ball gen Korb und hoppla – der orangene Spielball verfehlte sein Ziel.

Besser gesagt wurde der mit zu viel Wucht gegen den Ring geworfene Ball einfach wieder aus dem Korb geschleudert und trudelte in einer steilen Flugkurve Richtung Hallendecke davon. Für eine Schrecksekunde herrschte Schweigen im vollbesetzten Stadion, doch dann brach tosendes Gelächter los.

Mit Humor genommen

Der blamierte Scharfschütze nahm sein Malheur allerdings mit Humor. Die Augen weit aufgerissen und mit einem Lächeln blickte er erst einmal einige Sekunden verdattert zum Korb, so als könne er nicht fassen, dass tatsächlich er selbst für dieses Missgeschick verantwortlich sein sollte.

Seinen Fehler schließlich begriffen, zog er eine urkomische Grimasse und wippte gestikulierend von einem Fuß auf den anderen, so als habe er selbst nicht glauben können, was ihm auf seine alten Tage als Basketballprofi noch alles passiert. 

Titelbild: AFP

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.