Memphis Grizzlies entführen Sieg in Spiel 2

Spieler der Memphis Grizzlies freuen sich

Die Memphis Grizzlies, welche ohne ihren verletzten Starspieler Ja Morant antreten mussten, haben sich etwas überraschend einen Heimsieg in Spiel 2 gegen die Los Angeles Lakers gesichert. Die Partie endete 103:93 zugunsten der Gastgeber.

Dabei war die Ausgangslage in Memphis im Vorfeld der Partie äußerst schlecht gewesen: Etwa eine Stunde bevor dem Tip-Off wurde den Grizzlies-Spielern nämlich mitgeteilt, dass sie in Spiel 2 gegen die Lakers auf ihren Starspieler Ja Morant verzichten müssen würden. Dieser hatte sich in einer vieldiskutierten Szene in Spiel eins nach einem hohen Fall an der Hand verletzt und gilt seitdem als fraglich.

Nun mussten die Grizzlies an den Start gehen und versuchen, diesen Ausfall möglichst verlustfrei Auszugleichen. Für Morant sprangen daher vor allem Xavier Tillman in die Bresche, der 22 Punkten und 13 Rebounds für ein Double-Double auflegte, was zudem ein persönliches Career-High darstellte. Die meisten dieser Punkte sicherte sich Tillman sogar im direkten Duell mit Anthon Davis, der wiederum in der Offensive von Jaren Jackson Jr. in die Zange genommen wurde.

Eine schlaue Taktik der Bären, die zudem Jackson Jr. selbst noch einmal weitere 18 Punkte, 13 Rebounds und 3 Blocks einbrachte. Desmond Bane (17 Punkte, 6/18 FG) und Dillon Brooks (12 Punkte, 5/14 FG) schwächelten etwas, am Ende kämpften sich die Grizzlies aber durch einen Team Effort zum späteren Sieg.

Lakers disqualifizieren sich selbst durch mangelnde Konsistenz

Auf der gegnerischen Seite konnte eigentlich nur der King persönlich glänzen. 28 Punkte und 12 Rebounds, sowie drei weitere Assists gingen auf das Konto von LeBron James. Neben Anthony Davis hatte auch D’Angelo Russell offensiv überhaupt keine Schnitte (5 Punkte, 2/11 FG), Austin Reaves machte mit 12 Pünktchen verglichen mit anderen Abenden auch keine besonders gute Figur und Dennis Schröder traf in 16 Minuten Spielzeit leider genau gar nichts.

Foto: AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.