Goran Dragic heuert bei den Brooklyn Nets an

Goran Dragic auf dem Spielfeld mit Ball in der Hand

Der 35-jährige Point Guard Goran Dragic hat für den Rest der Saison bei den Brooklyn Nets angeheuert – das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Informationen von ESPN zufolge mussten sich die Nets im Zuge dessen von Guard Jevon Carter trennen, um den benötigten Platz im Roster freizuräumen.

Alle Nets Fans dürften sich über diese Entscheidung wohl vor allem deshalb freuen, weil Dragic jede Menge Playoff-Erfahrung mit in das New Yorker Lineup bringen wird: Seinen wohl wichtigsten Auftritt hatte der PG im Playoff-Run der Miami Heat bis in die Finals 2019/20, damals noch in der Bubble. 19 Punkte gingen zu diesem Zeitpunkt durchschnittlich auf Dragics Konto, was ihn zu einem wichtigen Teil des Heat-Teams machte. Während der anschließenden Finals gegen die Los Angeles Lakers musste er jedoch verletzt von der Bank aus zusehen.

Bereits in der Saison 2009/10 zog er mit den Phoenix Suns bis in die Western Conference Finals ein. Dort stieß Dragic übrigens schon zum ersten Mal auf den Widerstand der Lakers, die ein Weiterkommen des Teams verhinderten. Weitere viermal erreichte der Guard daraufhin die Postseason im Team der Miami Heat. Könnte es dieses Jahr im Team der Nets das nächste Mal soweit sein?

Fehlgeschlagener Saisoneinstieg bei den Raptors und Spurs

Zu Beginn dieser Saison war Dragic noch bei den Toronto Raptors verpflichtete gewesen, lief für das Team jedoch nur in fünf Partien auf. Kurz vor der Trade Deadline wechselte der slowenische Spieler schließlich ins Team der San Antonio Spurs mit denen er sich jedoch rasch auf einen Buyout aus seinem laufenden Vertrag einigte.

Neben dem Team aus Big Apple sollen wohl auch die die Milwaukee Bucks, die Los Angeles Lakers, die Dallas Mavericks, die Golden State Warriors und die Chicago Bulls ihr Interesse an dem erfahrenen Point Guard bekundet haben. Den Zuschlag erhielten nun aber die Brooklyn Nets.

Foto: AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.