Will Hardy wird wohl neuer Head Coach der Utah Jazz

Das Utha Jazz Logo mit einem Schatten von einem Basketballspieler

Sollte stimmen, was bei The Athletic und ESPN übereinstimmend berichtet wird, so wird der 34-jährige Will Hardy der neue Cheftrainer der Utah Jazz und damit gleichzeitig auch zum jüngsten Head Coach der Liga. Hardy war in der abgeschlossenen Saison noch als Assistant Coach der Boston Celtics aufgetreten und hatte maßgeblich dazu beigetragen, dass Franchise in die Finals zu führen.

Hardy, der in Utah einen Fünfjahresvertrag bekommen soll, übernimmt dann für seinen Vorgänger Quin Snyder das Ruder an der Seitenlinie, was in Utah zugleich auch das Ende einer Ära bedeutet. Acht Jahre war Snyder zuvor den Jazz treu gewesen. Bei einer Bilanz von 372-264 führte er das Team in sechs dieser Jahre in die Postseason. Über die zweite Playoff-Runde kamen die Jazz allerdings nie hinaus.

Ob Hardy diese Erfolgsserie überbieten kann, ist bisher noch unklar. Zunächst einmal hat er sich aber gegen wohl 15 andere Kandidaten erfolgreich durchgesetzt. Auch Jazz-Boss Danny Ainge war an der intensiven Suche nach einem Nachfolger beteiligt.

An der Seitenlinie der Celtics äußerst erfolgreich

Hardy, der in der letzten Season am Erfolgsmarsch der Boston Celtics als Assistant Coach maßgeblich beteiligt war, genießt ligaweit einen ausgezeichneten Ruf. Für ihn dürfte wohl aber auch seine steile Karriere gesprochen haben, die er NBA-intern in den vergangenen Jahren hinlegte:

Der ehemalige Division-III-Spieler startete zunächst erfolgreich als Video Coordinator bei den San Antonio Spurs. Wenig später stieg er dort auch schon zum Assistant Coach unter der Trainer-Legende Gregg Popovich auf. Zudem hat sich Hardy in kleinem Maßstab auch schon bereits als Head Coach beweisen können: In der Summer-League führte er viermal das Team der Spurs als Cheftrainer an.

Der neue Coach der Jazz scheint also nun gefunden, doch was ist mit dem Rest des Kaders? Hier schweben momentan noch viele Fragezeichen über den Köpfen aller Jazz-Fans. Vor allem um den Franchise-Star Rudy Gobert kursieren derzeit viele Trade-Gerüchte. – Wir vom basketballmagazin halten euch in dieser Angelegenheit auf dem Laufenden.

Titelbild: Adobestock-kovop58

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.