Providence Steamrollers: NBA-Teams vergangener Tage #2

Providence Steamrollers: NBA-Teams vergangener Tage #2

In der NBA bestritten auch in dieser Saison wieder alle 30 der aktiven Teams den Wettkampf um die Trophäe. Da sie dementsprechend viel Aufmerksamkeit erhalten, ist es nur logisch, dass die die Franchises rund um den Globus bekannt sind und ihre Anhängerschaften haben. Dass es früher allerdings einmal Teams, wie die Providence Steamrollers gegeben hat, die in einer ähnlichen Größenordnung antraten, wissen nur die wenigsten.

Die Providence Steamrollers waren das letzte Team, dass der Bundesstaat Rhode Island für einen Wettkampf in den Big Four (NBA, NFL, MLB, NHL) ins Rennen schickte. Das Team gehörte damit zu den ersten elf Teams des NBA Franchises, auch wenn es sich dabei damals streng genommen noch um den Vorläufer, die BAA, handelte. 

Das Team hatte allerdings nur eine denkbar kurze Lebensspanne von gerade einmal drei Jahren und nahm zwischen 1946 und 1949 an aktiven Wettkämpfen teil. Die Steamrollers waren allerdings nicht sonderlich erfolgreich und sind daher, was individuelle Bestleistungen betrifft, eher in der Rubrik der Kuriositäten der Liga anzusiedeln.

Die wenigsten Siege der Liga-Geschichte

Bis heute halten sie so beispielsweise den dubiosen Rekord, dass Team mit den wenigsten gewonnen Spielen zu sein. So glückten den Spielern aus Providence in der Saison von 1947/48 nur sechs Siege.

„Ich muss sagen, das überrascht mich nicht“, witzelte so auch Josh Benjamin von Bleacher Report, „Mit einem Namen wie ‚Steamrollers‘ (Dampfwalzen) kann ich mir vorstellen, dass es schwer ist, talentierte Spieler mit ins Boot zu holen.“

Ebenso unterhaltsam ist die Anekdote, dass sich Nat Hickey, der damalige Headcoach, in zwei Partien seines Teams kurzerhand selbst einwechselte. Die letzte dieser Begebenheiten ereignete sich nur zwei Tage vor dessen 46. Geburtstag, weshalb Hickey heute noch als der älteste Spieler gilt, der je in einem Liga-Spiel auf dem Court stand.

Titelbild: @scorpiol13 via Twenty20

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.