Frauen in der NBA #3: Lindsay Gottlieb

Frauen in der NBA #3: Lindsay Gottlieb

Lindsay Gottlieb ist eine der wenigen weiblichen Assistant-Coaches in der Nordamerikanischen Profi Basketball Liga. Nach einer prestigeträchtigen Karriere in der National Collegiate Athletic Association (NCAA) wurde die heute 43-Jährige als erster weiblicher Headcoach dieser Organisation in die Reihen der NBA Coaches berufen. Seit 2019 steht sie im Dienst der Cleveland Cavaliers.

Lindsay Gottlieb wurde in Scarsdale, New York, geboren und entdeckte bereits früh ihre Liebe für Sport im Allgemeinen und Basketball im Besonderen. „Welche Sport Saison auch immer gerade gespielt wurde, ich wollte genau das machen“, gab die heutige Cavs-Trainerin einst zu Protokoll, „eigentlich wollte ich rund um die Uhr nur Ball spielen.“

Bereits in der vierten Klasse begann sie mit wettkampforientiertem Basketballtraining und fing schon bald darauf an, auf eine erfolgreiche College Karriere als Spielerin zu hoffen. Erst ein Kreuzbandriss in ihrem letzten High-Schooljahr ließ sie das erste Mal auch eine Laufbahn als Trainerin in Betracht ziehen.

Gottlieb coacht mit „Herz und Seele“

Der Tradition ihrer Eltern folgend nahm sie schließlich ein Studium an einem Ivy League College, der Brown University auf. Nachdem ihre Mutter nach ihrer ersten Saison dort allerdings verstarb, fasste Gottlieb während eines Auslandsemesters in Australien endgültig den Plan, an den Spielfeldrand zu den Coaches überzuwechseln.

In den darauffolgenden Jahren trat sie sowohl als Spielerin, als auch als Trainerin auf. Ihr Team liebte sie für ihren Enthusiasmus und zeichnete sie 1999 mit dem „Heart and Soul Award“ aus. Gottlieb war als Coach sogar so erfolgreich, dass sie nur einen Tag nach ihrem Abschluss von der Syracuse University als Head Coach unter Vertrag genommen wurde.

Coach-Liebling der Golden Bears

Von 1999-2007 folgten acht weitere erfolgreiche Jahre als Assistenztrainerin in New Hampshire, Richmond und für die University of California, bevor sie ab 2008 vorwiegend als Head Coach auftrat.

An letztgenannter Uni machte sie ihren Job so gut, dass sie die Golden Bears zu sieben Auftritten im NCAA Tournament führte und mit insgesamt 179 Siegen, die zweitmeisten jemals in der Vereinsgeschichte, „Cal“ wieder verließ.

Cleveland Cavaliers verpflichten Gottlieb 2019

Diese unglaubliche Leistung machte schließlich auch die Herren aus der NBA auf die zierliche Kämpfernatur aufmerksam. Am 12. Juni 2019 verkündeten die Cleveland Cavaliers stolz die Ankunft ihres neuen Assistant-Coaches Gottlieb.

Mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet hat Lindsay gute Aussichten auf eine bahnbrechende Karriere in der „besten Liga der Welt“.

Titelbild: AFP

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.