Mit Spitzenwerten zu neuen Rekorden: Die Scharfschützen der deutschen Basketball-Bundesliga (Teil 3)

Mit Spitzenwerten zu neuen Rekorden: Die Scharfschützen der deutschen Basketball-Bundesliga (Teil 3)

Neben mentaler Stärke zu besitzen, müssen Offensivspieler vor allem eins können: Den Ball möglichst oft durch die Reuse jagen. In den letzten Artikeln haben wir schon ein paar Basketballer gesehen, die das besonders gut können. Doch wer ist nun der Beste der Besten?

In diesem Artikel gibt es die drei besten Meisterschützen der Liga, welche durch die jeweilige Saison hindurch die meisten Punkte im Schnitt erreichen konnten.

#3: Darnell Hoskins (SSV ratiopharm Ulm)

Ja, die Saison zur Jahrtausendwende war tatsächlich auch in der deutschen Basketball-Bundesliga eine ganz besondere, brachte sie doch eindeutig die meisten Rekordhalter dieses Rankings hervor.

Unter ihnen befindet sich auch Ulms Darnell Hoskins, welcher zwar insgesamt nur 14 Spiele in der BBL absolvierte, während dieser Zeit aber immerhin einen Rekord aufzustellen vermochte: Durchschnittlich 23,29 Punkte netzte der heute 42-Jährige für die Schwaben ein und schoss sich somit auch auf Platz drei dieses Rankings.

#2: DeJuan Collins (WiredMinds Tübingen)

Der berühmte Point Guard aus den USA, DeJuan Collins, war später unter anderem auch für die Brose Baskets und Alba Berlin tätig, erspielte sich zuvor aber bereits bei den WiredMinds Tübingen Ruhm und Prestige.

In der Saison 2001/02 gelangen dem Guard durchschnittlich 23,97 Punkte pro Begegnung. Das ist ein Spitzenwert, der ihn nur haarscharf an unserer Platz Eins Nominierung vorbeischrammen lässt.

#1: Bjorn-Aubre McKie (Avitos Gießen)

Im Trikot von Avitos Gießen flog Bjorn-Aubre McKie in der Saison 2003/04 geradeso über das Parkett der deutschen Basketball Profiliga und ebenso flogen auch seine Bälle allesamt zielsicher durch den Korb. Insgesamt 24,96 Punkte im Schnitt verwandelte der Scharfschütze für den hessischen Verein.

Eine derartig hohe Gesamtleistung ist seit 1998 keinem weiteren Spieler mehr gelungen – ein gebührender Platz Eins für dieses Ranking.

(Übrigens: mehr zu den unterschiedlichen Scharfschützen der BBL-Geschichte erfahrt ihr außerdem hier).

Titelbild: Sergey Nivens – stock.adobe.com

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.