Die 5 besten Spieler der Los Angeles Lakers (Teil 1)

Los Angeles Lakers Legende hält eine Rede beim West-Western Conference Championship 2008

Die Los Angeles Lakers zählen zu den beliebtesten Teams der „besten Liga der Welt“ – wenn sie nicht sogar das beste Team sind (sorry an alle Celtics-Fans). In dieser Reihe stellen wir euch die besten Spieler des Teams vor.

#5: Jerry West

Fangen wir doch gleich mit einer wahren Ikone an: Jerry West. Um eins gleich vorab festzuhalten: Wenn dieses Ranking durch den bloßen Beitrag eines Spielers an ihrer Franchise festgestellt würde, wäre West der klare Gewinner. Nicht weniger als 40 Jahre widmete „The Logo“ den Los Angeles Lakers und hatte vom Spieler zum Coach bis hin zum Executive gefühlt schon jede rang- und namenhafte Position innerhalb der Organisation inne. Mit dieser Hingabe hat West den Lakers wohl für alle Zeit seinen Stempel aufgedrückt.

Aber zurück zu seinem Impact als Spieler: 1962 als insgesamt zweiten Pick des Drafts von den damals noch „Minneapolis Lakers“ ausgewählt, entwickelte sich West rasch zum wesentlichen Bestandteil eines der damals legendärsten Duos. Gemeinsam mit seinem Teampartner Baylor führte er die Lakers in sieben Finals! Leider verlor das Team aus L.A. jedoch jedes einzelne davon. Nichtsdestotrotz wurde West 1969 zum Finals MVP ausgezeichnet, was ihn zum einzigen Spieler in der Geschichte der Liga machte, der als Spieler aus dem Verliererteam diese Auszeichnung erhielt.

1972 war es dann aber endlich soweit und genau ein Jahrzehnt nach seiner Ziehung im Draft wurde West das erste (und einzige) Mal Champion. Nach 14 Karrierejahren beendete er schließlich seine Laufbahn als aktiver Spieler. Insgesamt erspielte er während dieser Zeit beeindruckende 27 Punkte, 5,8 Rebounds und 6,7 Assists im Schnitt pro Begegnung. Zudem zählte West zu den ersten drei Spielern der Liga-Geschichte, welcher 25.000 Punkte durch die Reuse jagte – ein wahrhaft legendärer Spieler und ein noch legendärerer Lakers!

Titelbild AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.