Crailsheim vs. Braunschweig: Siegeshunger und Turbogang

Basketball Löwen Braunschweig

Die Sneaker-Sohlen glühten, das BBL-Parkett quietschte – in der freitäglichen Spitzenbegegnung trafen die Erstligisten Hakro Merlins Crailsheim und die Basketball Löwen Braunschweig im Rahmen des 18. Spieltages der regulären BBL Saison aufeinander.

Das Matchup, welches schließlich 75:69 zugunsten der Zauberer ausging, die damit ihren dritten Tabellenplatz zu schützen wussten, war gespickt von heißen Zweikämpfen und waschechtem Basketball-Geschick.

Braunschweig eröffnete das Spiel gegen die Gastgeber in Crailsheim mit einem Offensiv-Statement. Die ersten zwei Drei-Punkte-Würfe gleich versenkt, schossen sich die Löwen zu einem formidablen 10:0-Start. Beinahe die erste Hälfte des ersten Viertels war bereits abgespielt als auch die Merlins endlich den Weg zum gegnerischen Korb zu finden schienen.

Nachdem die Zauberer nach einer langen Siegesserie zuletzt bereits eine Niederlage hatten einstecken müssen, bangten einige Fans schon um die magischen Mannen: War ihr Siegeshunger vielleicht erloschen?

2. Viertel: Die Merlins auf der Überholspur

Der 14:22-Rückstand nach den ersten zehn Minuten ließ jedenfalls bereits das schlimmste hoffen – doch weit gefehlt: Nach diesen anfänglichen Stolpersteinen schalteten die Crailsheimer in den Turbogang!

In einem energiegeladenen zweiten Viertel konnten die Zauberer ganze 31 Punkte auf ihrem Konto gutschreiben. Mehr als doppelt so viele wie ihre Kontrahenten aus Braunschweig, die nur genügend Bälle für 14 Punkte durch die Reuse jagten. Als der Pausentee ausgetrunken war, lagen die Crailsheimer also wieder mit neun Punkten in Front.

Merlins sichern sich Spitzenplatz

Der dritte Spielabschnitt hingegen ging in gewisser Hinsicht für beide Teams nur mit mittelmäßiger Bilanz zu Ende. Die Merlins konnten ihrerseits den gewonnen Vorsprung halten, sich aber andererseits auch nie auf sichere Distanz zu ihren Gästen bringen. Die Löwen packten allerdings aber ebenso wenig die Krallen aus und machten keinerlei Anstalten den Zauberern ihre gestohlene Führung streitig zu machen.

Erst am Ende des vierten Viertels schienen die Braunschweiger Basketballer noch einmal Ernst machen zu wollen und verkürzten auf knappe fünf Zähler bei nur noch wenigen Minuten auf der Spieluhr. Doch dieses letzte aufbäumen kam zu spät: Schlussendlich siegten die Hakro Merlins Crailsheim 75:69 und setzen sich somit hartnäckig auf Position drei der Tabelle fest.

Titelbild: SoulClap Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.