Atlanat Hawks kündigen Head Coach Nate McMillan

Der Basketball Trainer Nate McMillan von der Mannschaft Atlanta Hawks

Die Atlanta Hawks haben sich von ihrem Head Coach Nate McMillan getrennt. Dies gab das Franchise in einem offiziellen Statement vor wenigen Stunden bekannt. Ein prestigeträchtiger Kandidat für die Nachfrage soll jedoch bereits in engerer Auswahl stehen.

„Ich möchte Nate für seine Führungsstärke und Professionalität während seiner Zeit bei den Hawks danken. Er ist wirklich erstklassig, und wir schätzen die Freundlichkeit und Arbeitsmoral, die er jeden Tag mitgebracht hat“, äußerte sich Landry Fields, General Manager der Hawks, in dem Statement. „Entscheidungen wie diese, besonders während der Saison, sind immer extrem schwierig, aber wir glauben, dass es im besten Interesse unseres Teams ist, mit einer anderen Stimme an der Spitze weiterzumachen.“

Während seiner Amtszeit führte Coach McMillan zu einer Bilanz von 99-80. Nachdem er die Hawks 2021 während der Saison als Interimstrainer übernommen hatte, gelang diesen eine Bilanz von 27-11 und sie erreichten die Eastern Conference Finals. In der aktuellen Spielzeit stehen sie derzeit mit einer Bilanz von 29-30 auf dem achten Platz der Conference.

Nichtsdestoweniger hat man in Atlanta gerüchteweise wohl schon länger über die Neubesetzung der Head Coach Position nachgedacht. Bisher galt es allerdings als wahrscheinlicher, dass der Wechsel nicht innerhalb der Saison, sondern erst in der Offseason stattfinden würde.

Ex-Jazz-Coach Quin Snyder gilt als Favorit

Übergangsweise hat nun der bisherige Assistant Coach Joe Prunty, ebenfalls als Interimscoach, die bisherigen Aufgaben McMillans übernommen. Die Hawks sind aber wohl bereits in Gesprächen mit potentiellen Nachfolgern für die Cheftrainer Position.

Als klarer Favorit gilt der früheren Jazz-Coach, Quin Snyder, der das Franchise aus Utah nach der Vorsaison verließ. Es sollen jedoch wohl zunächst auch noch Interviews mit Kenny Atkinson (Assistant Coach bei den Golden State Warriors) und Charles Lee (Associate Head Coach bei den Milwaukee Bucks) durchgeführt werden, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird.

Foto: AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.