Unterschätzte NBA-Spieler: Nikola Vucevic als neue Geheimwaffe der Bulls?

Unterschätzte NBA-Spieler: Nikola Vucevic als neue Geheimwaffe der Bulls?

Seit 10 Jahren in der NBA, seit 10 Jahren gnadenlos unterschätzt, so würden vielleicht einige Basketball-Fans das montenegrinische Wunderkind Nikola Vucevic beschreiben.

Tatsächlich legt der 30-Jährige Center schon seit geraumer Zeit Zahlen auf, die sogar dem ein oder anderen All-Star Ohrensausen verpassen würden, doch trotzdem lässt niemand dem Big Man die Aufmerksamkeit zu Teil werden, die er bei seinem Skillset eigentlich verdient hätte.

Damit soll heute Schluss sein, in diesem Artikel von basketball-magazin.com erfahrt ihr alles über diesen kleinen Geheimtipp, der erst kürzlich mit seinem Wechsel zu den Chicago Bulls in der Szene für eine Überraschung sorgte – könnte er sich nun endlich zum Leistungsträger mausern?

Im Schatten von Leonard und Irving

Zugegeben, Vucevic startete im Draft 2011 etwas unglücklich in seine Karriere als Profisportler in der „besten Liga der Welt“. Schließlich kam er im selben Jahr wie die beiden absoluten Liga-Legenden Kyrie Irving und Kawhi Leonard in die NBA, in deren Schatten er schlichtweg zunächst untergehen musste.

Schleierhaft ist allerdings, warum ihn auch zwei Jahre später niemand beachten wollte, als er seine Leistung von durchschnittlich 5,5 Punkten und 4,8 Rebounds aus dem ersten Jahr (Philadelphia 76ers) auf 13,1 Punkte und 11,9 Rebounds im zweiten Jahr verdoppelte, nachdem er zu Orlando Magic gewechselt war.

Die Stats eines All-Stars machen ihn zur Geheimwaffe

Die Magic waren es auch schließlich, die das Rohpotential des Big Man zum Brilliant schliffen: in den kommenden sieben Jahren steigerte sich Vucevic kontinuierlich, bis er in der angebrochenen Saison 2020/21 Höchstleistungen von 24,5 Punkten und 11,8 Rebounds auflegte.

Zum Vergleich: der vieldiskutierte Lakers-Forward Kyle Kuzma legte in ähnlich vielen Spielen nur 12,2 Punkte und 6,8 Rebounds auf. Warum spricht also niemand über Vucevics Ausnahmetalent, dass eines All-Stars würdig wäre?

Zwar hat der 30-Jährige zuletzt durch seinen Wechsel zu Orlando Magic für ein bisschen mehr Wirbel um seine Person gesorgt, dass der montenegrinische Big für die Bulls bei den Zahlen aber zur echten Geheimwaffe werden könnte, haben immer noch die wenigsten Basketballfans auf dem Schirm.

Titelbild: AFP

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.