NBA Season Ranking #1: die aktuell besten Scorer

Fans beim Basketballspiel

Die reguläre NBA Saison ist momentan in vollem Gange und bevor die Spieler Anfang März in ihre kleine All-Star Pause gehen, ist es Zeit, die vergangenen Wochen noch einmal kurz zu rekapitulieren.

Basketball-magazin.com stellt euch in diesem Artikel die aktuell stärksten Werfer, führend nach Punkten, der angebrochenen Saison vor.

#3: Kevin Durant (Brooklyn Nets)

Der Power Forward mit der Nummer sieben auf dem Jersey macht den Anfang in dieser kleinen Aufstellung. Mit durchschnittlich 29,5 gemachten Punkten – zu denen sich übrigens noch 7,4 Rebounds, sowie 5,2 weitere Assists gesellen – ist er Nummer drei in der aktuellen Rangliste der Meisterschützen.

Für die Brooklyn Nets, welche sich nach den ersten 25 absolvierten Matches auf Platz drei der Eastern Conference befinden, können also durchaus stolz auf ihren 32-Jährigen Matchmaker sein. Die Entscheidung, Durant Juni 2019 als neuen Spieler in das Lineup aufzunehmen und mit ihm eine der wichtigsten Schlüsselrollen zu besetzen, hat sich also bereits bezahlt gemacht.

#2: Stephen Curry (Golden State Warriors)

Diese Platzierung dürfte unter den Basketball-Fans da draußen nun wirklich niemanden überraschen. Steph, welcher auch unter seinen Liga-Kollegen als möglicherweise bester Schütze jemals gehandelt wird, bricht gerade einen Wurf-Highscore nach dem nächsten.

Durchschnittlich 29,5 Treffer hat er in den vergangenen Wochen für seine Golden State Warriors eingenetzt. Mit 5,5 zusätzlichen Rebounds, sowie 6,1 Assists schnürt der Profi mit der Nummer 30 auf dem Rücken ein hübsches Basketball-Gesamtpaket und katapultierte seine Warriors nach 24 Begegnungen immerhin in greifbare Nähe der Playoff-Plätze.

#1: Bradley Beal (Washington Wizards)

Beal ist die diesjährige Angriffsmaschine der Eastern Conference, so viel ist sicher. Obwohl seine Wizards diese Saison bisher eher mittelprächtig performt haben, ist dennoch nicht zu bestreiten, dass dies nicht an Beals Wurfqualitäten gelegen haben kann.

Mit im Schnitt meisterlichen 33,3 Punkten ist der 27-Jährige Shooting Guard der unangefochtene König dieses Rankings. Hinzu kommen noch weitere 5,1 Rebounds und 4,5 Assists, wodurch Beal sich selbst zum Mastermind der Mannen aus Washington genetzt hat.

Wer immer noch nicht genug von Basketball-Statistik hat, der sollte einmal diesem Link folgen. Bei ESPN findet ihr alle sich weiter unten befindlichen Top Scorer der Saison gelistet.

Titelbild: @MayFayStudio via Twenty20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.