Die 5 besten Spieler der Los Angeles Clippers (Teil 2)

Elton Brand von den Los Angeles Clippers verteidigt den Ball gegen Lamar Odom von den Los Angeles Lakers

53 Jahre existieren die Los Angeles Clippers bereits. In einer Franchise-Historie zu schmökern, die so weit zurückreicht und dann auch noch die fünf besten Spieler auszuwählen, ist keine leichte Aufgabe. Mit einem Nr.1-Pick aus dem Jahr 1999 und einem All-Star Game König haben wir jedoch keinesfalls eine schlechte Wahl getroffen, oder was meint ihr?

#3: Elton Brand

Elton Brand war 1999 nicht einfach nur irgendein Rookie, der sich zunächst im Kader der Chicago Bulls der „besten Liga der Welt“ anschloss. Nein, er war der Nr.1-Pick seines gesamten Jahrgangs und somit ruhte gleich zu Beginn seiner Karriere große Aufmerksamkeit auf dem Youngster von der Duke University.

Das änderte sich auch nicht, als Brand zwei Jahre später zu den Los Angeles Clippers wechselte, für die er sieben Jahre lang auf Korbjagd gehen sollte – und darin war er äußerst erfolgreich: Im Schnitt erzielte der Big Man 20,3 Punkte, 10,3 Rebounds, 2,7 Assists, 1,0 Steals und 2,3 Blocks. Das kam mit einem 23,4 Player Efficiency Rating und einem 27,9 Value Over Replacement Player Rating gleich. Letzteres ist immerhin der zweitbeste Wert in der Franchise Geschichte.

#2: Chris Paul

Und wisst ihr wer das beste Value Over Replacement Player Rating der Clippers-Geschichte aufweist? Der Spieler, welcher als nächstes auf unserer Liste steht: Chris Paul. Ihm gelang ein Value Over Replacement Player Rating von 36,8, aber auch noch so viel mehr.

Chris Paul
(Foto: WNBA)

Schon bald nach seinem Wechsel zu den Clippers im Jahr 2011 führte er die Mannschaftsbestenlisten in den Kategorien Assists (4.023), Box Plus/Minus (8,5), Player Efficiency Rating (26,3) und natürlich Win Shares (78,2) an. Seine Zeit bei den Clippers, in der er Seite an Seite mit Blake Griffin und DeAndre Jordan spielte, ist für viele Fans ebenso unvergessen, wie seine MVP-Auszeichnung beim NBA All-Star Game 2013.

Titelbild: AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.