BBL im Doppelpack: Abschiedstränen und Rachegelüste am Dienstagabend?

Nahaufnahme von Alex King, im Hintergrund ein Teamfoto der S.Oliver Würzburg

Heute Abend habt ihr BBL-Fans da draußen die Qual der Wahl: Für gleich zwei Partien startet heute Abend um 19:00 Uhr der Tip-Off. Dabei ist eine Partie vom 30., sowie eine Partie vom 20.Spieltag im Angebot:

Einmal duellieren sich die MHP Riesen Ludwigsburg mit dem s.Oliver Würzburg, wobei letztere ihre letzte Heimpartie der Saison wohl vor allem für die Verabschiedung ihres Stars Alex King nutzen werden. Zum anderen steigen die HAKRO Merlins Crailsheim mit der BG Göttingen in den Ring – beide Teams mussten im Kampf um die letzten Playoff-Plätze zuletzt bittere Niederlagen hinnehmen und wetzen daher wahrscheinlich nur umso vorfreudiger die Messer vor dieser heutigen Begegnung.

Da hier die Auswahl wirklich schwerfällt, hier als kleine Entscheidungshilfe beide Partien von uns im Schnelldurchlauf.

Option 1: Königlicher Abschied im letzten Würzburger Heimspiel

Da sich die Würzburger mit 13:18 Siegen den Klassenerhalt in dieser Saison bereits gesichert haben, steht für sie wohl vor allem die Verabschiedung ihres Teamstars Alex King im Vordergrund. In diesem letzten Heimspiel der Würzburger Saison soll ein Spieler gelobt werden, der einen BBL-Rekord nach dem nächsten brach: Mit 635 absolvierten BBL-Partien hat King mehr Spiele bestritten als jeder andere aktive BBL-Spieler.

Zudem kann der heutige Würzburg-Akteur auf insgesamt 20 Jahre BBL-Erfahrung zurückschauen. Auch dies stellt einen Rekord dar. Sowohl die Skyliners Frankfurt (2002 bis 2008), als auch Bonn (2208 bis 2011), Berlin (2013 bis 2016), München (2016 bis 2021) und Würzburg (2011 bis 2013 und seit 2021) dürften sich für all die besonderen Momente mit dieser BBL-Legende bedanken. Wer den letzten Krönungszug dieses Kings also nicht verpassen will, der sollte sich für diese Partie entscheiden.

Option 2: Action! Action! Action!

Wer allerdings lieber den Nervenkitzel sucht, der sollte die Paarung HAKRO Merlins Crailsheim vs. BG Göttingen in Betracht ziehen. Hierbei handelt es sich nämlich um ein Duell direkter Tabellennachbarn! Während die Göttinger (Bilanz 16:15) derzeit auf dem achten Tabellenplatz rangieren und damit momentan das letzte virtuelle Playoff-Ticket in Händen halten, sind ihnen die Crailsheimer (Bilanz 15:15) mit nur einem Spiel Rückstand auf die Playoff-Plätze derzeit hartnäckig auf den Fersen. Es duellieren sich also nicht nur zwei Teams und zwei direkte Tabellennachbarn, sondern auch noch zwei unterschiedliche Zielsetzungen für den Ausgang des heutigen Abends: Dranbleiben oder abschütteln? – Das ist hier die Frage.

Foto: S. Oliver Würzburg / easyCredit BBL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.